P&M Messebau & Ladenbau für Ingolstadt

Wir zeigen Sie von Ihrer besten Seite.

So unverwechselbar ein Unternehmen ist, so einzigartig sollte auch sein Auftritt sein. Desshalb biete P&M Ihnen eine umfangreiche Palette an Dienstleistungen im Bereich Messebau, Ladenbau und Print. Egal ob ein außergewöhnlicher Messestand oder Ihr Showroom, die passende Einrichtungslösung oder die Ausstellungsgestaltung sind das Maß aller Dinge.

P&M Landenbau und Messebau realisiert Ihren repräsentativen Empfangsbereich, den stylischen Showroom, einladende Verkaufsvitrinen, attraktive Ladeneinrichtungen oder beeindruckende Messeauftritte.

Haben Sie interesse an einem Messestand oder einem Showroom für Ingolstadt?

Sie suchen einen professionellen Messebauer oder Ladenbauer? Kontaktieren Sie uns, um sich ein Angebot einzuholen. Zum Kontakt Formular

Welche Dienstleistungen bieten wir Ihnen für Ingolstadt an?

Weiterführende Informationen

Messebau - Wir zeigen Sie von Ihrer besten Seite
Innenausbau & Ladeneinrichtung - Außergewöhnliche Lösungen, repräsentativ und maßgeschneidert

Wir in Ihrer Nähe

P&M
Madertal 6
72401 Haigerloch
T +49 (0) 7474 95150
F +49 (0) 7474 951515

mail: info@p-plus-m.com
web: www.p-plus-m.com

Was erwartet Sie hier im Umkreis

Ingolstadt ist eine kreisfreie Stadt an der Donau im Freistaat Bayern mit etwa 128.000 Einwohnern. Im Großraum leben knapp 190.000 Menschen. Ingolstadt ist nach München die zweitgrößte Stadt Oberbayerns und nach München, Nürnberg, Augsburg, Regensburg und Würzburg die sechstgrößte Stadt Bayerns. Seit die Stadt 1989 die Marke von 100.000 Einwohnern übertroffen hat, ist sie Deutschlands jüngste Großstadt.
Ingolstadt wurde am 13. März 1472 Sitz der ersten bayerischen Universität, die sich später als Zentrum der Gegenreformation profilierte. Hier gründete sich 1776 auch der freidenkerische Illuminatenorden. In Ingolstadt wurde im Jahr 1516 das bayerische Reinheitsgebot für Bier erlassen. Für gut 400 Jahre war die Stadt bayerische Landesfestung. Die im Jahr 806 erstmals erwähnte Stadt besitzt eine weitgehend erhaltene historische Altstadt.
Ingolstadt hat zwei Hochschulen und ist eines der 23 Oberzentren in Bayern. Die Stadt ist überwiegend vom verarbeitenden Gewerbe, wie etwa dem Automobil- und Maschinenbau geprägt. Die Arbeitslosenquote lag im Januar 2013 bei 3,8 %.

Nachbargemeinden

Die Stadt Ingolstadt ist von drei Landkreisen umgeben, die wie Ingolstadt zum Regierungsbezirk Oberbayern gehören. Dies sind im Norden der Stadt der Landkreis Eichstätt, im Südosten der Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm und im Südwesten der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Zusammen bilden diese vier Gebietskörperschaften die Planungsregion Ingolstadt (Region 10). Folgende Märkte und Gemeinden der genannten Landkreise grenzen direkt an die Stadtgrenze von Ingolstadt: (sie werden nach dem Uhrzeigersinn beginnend im Nordwesten genannt):
Landkreis Eichstätt: Egweil, Nassenfels, Buxheim, Eitensheim, Gaimersheim, Wettstetten, Lenting, Kösching und Großmehring
Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm: Manching
Landkreis Neuburg-Schrobenhausen: Karlskron, Weichering und Bergheim