P&M Messebau & Ladenbau für Ulm

Wir zeigen Sie von Ihrer besten Seite.

P&M ist Ihr Partner für Ladenbau & Messebau für Ulm und realisiert Ihren einzigartigen Firmen oder Messe Auftritt. Egal ob ein außergewöhnlicher Messestand oder Ihr Showroom, die passende Einrichtungslösung oder die Ausstellungsgestaltung sind das Maß aller Dinge.

P&M Landenbau und Messebau realisiert Ihren repräsentativen Empfangsbereich, den stylischen Showroom, einladende Verkaufsvitrinen, attraktive Ladeneinrichtungen oder beeindruckende Messeauftritte.

Haben Sie interesse an einem Messestand oder einem Showroom für Ulm?

Sie suchen einen professionellen Messebauer oder Ladenbauer? Kontaktieren Sie uns, um sich ein Angebot einzuholen. Zum Kontakt Formular

Welche Dienstleistungen bieten wir Ihnen für Ulm an?

Weiterführende Informationen

Messebau - Wir zeigen Sie von Ihrer besten Seite
Innenausbau & Ladeneinrichtung - Außergewöhnliche Lösungen, repräsentativ und maßgeschneidert

Wir in Ihrer Nähe

P&M
Madertal 6
72401 Haigerloch
T +49 (0) 7474 95150
F +49 (0) 7474 951515

mail: info@p-plus-m.com
web: www.p-plus-m.com

Was erwartet Sie hier im Umkreis

Ulm ist eine an der Donau am südöstlichen Rand der Schwäbischen Alb an der Grenze zu Bayern gelegene Universitätsstadt in Baden-Württemberg. Die Stadt hat über 120.000 Einwohner, bildet einen eigenen Stadtkreis und ist Sitz des Landratsamtes des Alb-Donau-Kreises.
Die Stadt ist bekannt für ihr gotisches Münster, dessen Kirchturm mit 161,53 Metern der höchste der Welt ist. Weiterhin bemerkenswert ist die lange bürgerliche Tradition Ulms mit der ältesten Verfassung einer deutschen Stadt und einem Stadttheater, dessen Anfänge bis ins Jahr 1641 zurückreichen. In der Vergangenheit war Ulm Ausgangspunkt der Auswanderung der Donauschwaben, die donauabwärts mit sogenannten Ulmer Schachteln in ihre neuen Heimatländer im Südosten Europas fuhren.
Ulm, erstmals urkundlich genannt am 22. Juli 854, war Königspfalz und Freie Reichsstadt, ab 1802 bayerisch, ist seit 1810 württembergisch und seitdem getrennt von seinem Gebiet rechts der Donau, das bei Bayern blieb und auf dem sich die Stadt Neu-Ulm entwickelte. Als berühmtester Sohn der Stadt Ulm gilt Albert Einstein (1879–1955).

Nachbargemeinden

Auf der rechten (süd-östlichen) Seite von Donau und Iller grenzt die bayerische Kreisstadt Neu-Ulm an. Auf der linken (nordwestlichen) Seite ist Ulm fast gänzlich vom Alb-Donau-Kreis umgeben. Die baden-württembergischen Nachbargemeinden sind hier (von Süden über Westen nach Norden): Illerkirchberg, Staig, Hüttisheim, Erbach (Donau), Blaubeuren, Blaustein, Dornstadt, Beimerstetten und Langenau, sowie im Osten die bayerische Gemeinde Elchingen.